Teamriderin Surfganic Surfboards Jasmin Sowik - Surfganic Surfboards - Eco Surfboards

Direkt zum Seiteninhalt





Shaka!

 
Ich bin die Jasmin und komme aus Unna. Hier findet man mich aber gar nicht mehr so häufig, denn vor allem im Sommer zieht es mich ans Meer. Schon als kleiner Flummi durfte ich fast jeden Urlaub am und im Wasser verbringen. Egal ob ich auf einem Boogie Board hinter dem Motorboot hergezogen wurde, wir in Unterwasserhöhlen schnorcheln waren oder ich unterstützt von Papas liebevollen Schubsern Klippenspringen ging, ich war auf jeden Fall immer nass. Und meinem Vater habe ich definitiv meine Liebe zum Wasser und Ausdauer zu verdanken.  
 
Im Auslandssemester in Portugal wurde diese Liebe dann nochmal ganz neu entfacht, denn ich habe Surfen gelernt! Und ich habe seitdem nicht mehr aufgehört den Wellen nachzujagen. Mein erstes Brett war ein moppeliges 6‘ Shortboard, das ich immernoch liebevoll ‚Hubi‘ nenne. Er ist mir lange Zeit nicht von der Seite gewichen und hat mir ohne Gnade an der Westküste Europas gezeigt wie das mit dem Surfen so funktioniert. Den besten Ratschlag, den ich auf diesem Weg erhalten habe: Einfach machen! Und das tat ich auch. Nach zahlreichen Surftrips und Praktika habe ich dann 2016 meine Surflehrerausbildung abgeschlossen und seitdem jedes Jahr bei Summersurf im Surfcamp gearbeitet. Mittlerweile ist der Atlantik meine zweite Heimat geworden und ich sehne mir nichts mehr herbei als den Sternenhimmel, den Geruch der Seekiefern und das Meeresrauschen im Hintergrund.
 
Der Natursport hat in mir eine ganz tiefe Dankbarkeit an Mutter Natur geweckt. Darum setze ich mich neben dem Surfen aktiv in den Bereichen Tier- und Umweltschutz ein. Zu meiner tierfreundlichen & low-plastic Lebensweise versuche ich durch Aktivismus und Freiwilligenarbeit ein Bewusstsein für heutige Problematiken zu schaffen. Und so bin ich letztendlich auch auf Surfganic gestoßen! Wie kann ich mein Surfequipment möglichst umweltfreundlich produzieren, sorge dafür, dass es langlebig ist und hole zugleich die beste Leistung raus? Genau darüber macht sich Surfganic nicht nur Gedanken, sondern setzt es auch um und entwickelt sich ständig weiter. Ich  bin froh hieran in Zukunft mitwirken zu dürfen und gemeinsam mit Surfganic die Zukunft des Surfens Stück für Stück grüner werden zu lassen ;)

 
Smile more, worry less
 



eurere Jasmin
































Zurück zum Seiteninhalt